Schulden und Versicherungen

Im Laufe der Zeit, sammeln sich einige Versicherungen an. Nicht jede wird unbedingt gebraucht und manche sind überflüssig. Auf folgende sollte man nicht verzichten:

Private Rentenversicherung
Rechtsschutzversicherung
Hausratversicherung
Privathaftpflichtversicherung

Versicherungen die weniger Sinn machen:

Handyversicherung
Glasbruchversicherung
Reparaturversicherung für Elektrogeräte
Insassenunfallversicherung
Sterbegeldversicherung
Reisegepäckversicherung
Krankenzusatzversicherungen
Private Arbeitslosenversicherung
Aussteuerversicherung

Versicherungen die Sie überdenken sollten und ob diese gebraucht werden:

Unfallversicherung (für Nichtberufstätige und Nichtsportler kann sie gekündigt oder stillgelegt werden).
Berufsunfähigkeitsversicherung (sollte

während Arbeitslosigkeit ruhend gestellt werden).
Mofaversicherung (kann auf das Fahrrad umgestiegen werden?).
Auto-Vollkasko (wie alt ist Ihr Fahrzeug? Mit einer höheren Selbstbeteiligung können ordentlich Beiträge eingespart werden).
Kapitallebensversicherung (geht es vorwiegend um die Versorgung von Hinterbliebenen, ist eine Risiko-Lebensversicherung wesentlich günstiger.
Hundehaftpflicht (macht bei älteren Tieren weniger Sinn).
Ausbildungsversicherung (wollen die Kinder überhaupt studieren? Es kann durchaus Anspruch auf BAFöG bestehen).



Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Author: Annette Ulpins