Kann ich €4,750,000.00 auf Ihr Konto einzahlen? – Betrug

Achtung Scam / Vorschussbetrug!

Betreff:

Kann ich €4,750,000.00 auf Ihr Konto einzahlen?
Von:

al8967366750@gmail.com

orietta.scalzi@isprambiente.it
Schönen Tag,
Bitte entschuldigen Sie, dass ich Sie auf diesem Weg kontaktiert habe. Ich bin über private Suche auf Ihren E-Mail-Kontakt gestoßen, als ich nach einer zuverlässigen, ehrlichen und vertrauenswürdigen Person gesucht habe, der ich dieses riesige Transferprojekt anvertrauen kann. Mein Name ist Herr Dede Joseph. Ich bin der Leiter der Buchhaltung der Zweigstelle der Westnorth Bank. Ich komme aus den USA, bin verheiratet und habe zwei Kinder.
Ich schreibe, um Sie um Ihre Unterstützung für die Überweisung von Geldern im Wert von €4,750,000.00 (vier Millionen siebenhundertfünfzigtausend Euro) zu bitten. Dieser Fonds ist der Überschuss dessen, was meine Niederlassung, in der ich der Buchhalter bin, während der letzten jährlichen Prüfung als Gewinn erzielt hat. Ich habe meiner Hauptniederlassung in den USA bereits einen genehmigten Jahresabschlussbericht für das Jahr vorgelegt, und die Hauptniederlassung wird niemals von diesem Überschuss erfahren. Als Beamter der Bank kann ich nicht direkt mit diesem Fonds verbunden sein, deshalb kontaktiere ich Sie, damit wir für gegenseitigen Nutzen arbeiten. Ich möchte, dass Sie dabei helfen, diesen Betrag auf Ihr Bankkonto für uns zu erhalten. Inzwischen haben Sie 40% des gesamten Fonds.
Hinweis: Es gibt praktisch. kein Risiko, da es sich um eine Bank-zu-Bank-Überweisung handeln wird. Alles, was ich von Ihnen brauche, ist, als ursprünglicher Einleger dieses Fonds aufzutreten, der die Einzahlung bei unserer Zweigstelle vorgenommen hat, damit meine Hauptniederlassung die Überweisung auf Ihr angegebenes Bankkonto veranlassen kann.
Wenn Sie akzeptieren, mit mir zu arbeiten, werde ich es sehr zu schätzen wissen. Sobald ich Ihre Antwort direkt an meine E-Mail-Adresse (al8967366750@gmail.com) erhalte, werde ich Ihnen Einzelheiten darüber mitteilen, wie wir dies erfolgreich erreichen können.
Sie können mich über meine persönliche E-Mail-Adresse kontaktieren (al8967366750@gmail.com)
Mit freundlichen Grüßen

Bei Scam/Vorschussbetrug ist der Ablauf immer nahezu identisch. Als erstes wird ein Geldbetrag in Aussicht gestellt. Das geht von Erbschaften über Geschäftsvorschläge, Gewinne bis zu Kreditvergaben, Entschädigungen und Spenden. Allerdings muss man, um in den Genuss des Geldes zu kommen, in finanzielle Vorleistung treten, z.B. Notargebühren, Kontogebühren, Schmiergelder, spezielle Versicherung… usw. Egal wie auch immer, man wird keinen einzigen Cent der versprochenen Summe zu sehen bekommen.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.