Betrug – Bitte lass Gott dein Herz berühren – von MRS.JULIA ARMSTRONG

5
(1)

Scam / Vorschussbetrug!

Betreff:

Bitte lass Gott dein Herz berühren

Von:

MRS.JULIA ARMSTRONG

mrsjuliaarmstrong6@gmail.com

 

Hallo! sehr geehrter

Möge der Friede und die Liebe des allmächtigen Gottes mit Ihnen und Ihrer Familie sein!

Gruß im Namen des allmächtigen Gottes Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie jetzt glückliche Momente des Lebens und für immer Amen, mein Name ist Frau Julia Margaret Armstrong, 69 Jahre alt aus den Vereinigten Staaten, ich weiß, dass das für Sie so seltsam klingen wird , da wir uns vorher nicht kannten oder gesehen haben, aber manchmal Verständnis und Vertrauensangelegenheiten, verwandt oder bekannt zu sein gibt keine Sicherheit oder Vertrauen, selbst jemand, der es nicht weiß, kann Vertrauen schaffen, sogar als jemand, den wir sehr gut kennen, also niemals du habe solche Gedanken im Kopf, auch wenn ich dich nicht kenne oder wir uns noch nie gesehen oder kennengelernt haben, aber Gott kennt uns und er hat einen Grund und eine große Absicht, diese Nachricht an dich zu richten, bitte wegen meiner Gegenwart Zwangslage und Umstände Ich möchte Sie kontaktieren. Ich leide an Krebs und habe ein kurzes Leben vor mir. Ich habe mir vorgenommen, dieses mein Erbe 15,5 Millionen Euro an weniger privilegierte Waisenhäuser zu spenden, die vom Coronavirus für ihre medizinische Unterstützung und Behandlung betroffen sind. Daher für Ihre Unterstützung und Ihre Bemühungen, diese Mission zu erfüllen, 40% dieses Fonds für Sie sein wird, bedeutet dies, dass Sie nach Erhalt dieses Geldes diese 40% sofort für Ihren persönlichen Gebrauch und zum Ausgleich Ihrer Bemühungen abheben. Die restlichen 60% verwenden Sie, um die oben genannten Organisationen als unsere Vereinbarung zu unterstützen.                         

Bitte hilf mir diesen meinen letzten Wunsch zu erfüllen,

Bitte das ist kein Betrug, es ist echt

Ich warte, wenn möglich, wieder von Ihnen zu hören, um weitere Informationen zu erhalten

Bitte lass Gott dein Herz berühren

Vielen Dank

Frau Julia Margaret Armstrong


Aber sicher doch, immer her mit der Kohle. Selbstverständlich werde ich die Knete, wie von Ihnen gewünscht, an verschiedene Organisationen verteilen. Ich bin genauso ehrlich wie Sie auch.

Bei Scam/Vorschussbetrug ist der Ablauf immer nahezu identisch. Als erstes wird ein Geldbetrag in Aussicht gestellt. Das geht von Erbschaften über Geschäftsvorschläge, Gewinne bis zu Kreditvergaben. Allerdings muss man, um in den Genuss des Geldes zu kommen, in finanzielle Vorleistung treten, z.B. Notargebühren, Schmiergelder, spezielle Versicherung… usw. Egal wie auch immer, man wird keinen einzigen Cent der versprochenen Summe zu sehen bekommen. 

Für den Umgang mit derartigen Angeboten empfiehlt die Polizei:

· Nie antworten! Ihr Briefkopf, Ihre E-Mail-Adresse oder Kontonummer könnten für weitere kriminelle Taten missbraucht werden.
· Die Ihnen übersandten Angebotsschreiben oder E-Mails müssen Sie der Polizei nicht weiterleiten; gleichartige Angebote liegen bereits tausendfach vor.
· Werfen Sie den Brief weg oder löschen Sie die E-Mail!
· Sollten Sie bereits unmittelbaren Kontakt mit den Betrügern aufgenommen oder gar Zahlungen geleistet haben, erstatten Sie Strafanzeige bei Ihrer örtlichen Polizeidienststelle! Zu Ihrer Sicherheit, falls die Betrüger die persönlichen Daten für weiteren Betrug verwenden, auch wenn Sie Ihr Geld nicht zurückbekommen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 1

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.