Bitte haben Sie jetzt Ihre Spende – Betrug

Scam / Vorschussbetrug!

Betreff:

Bitte haben Sie jetzt Ihre Spende
Von:

Diego Guimarães

zainabmuhammadharun61@gmail.com

Hallo, Sie haben eine Spende von 750.000 €, bitte senden Sie eine
Beschwerde an die folgende E-Mail.
E-Mail: heikesteinberg10@gmail.com

Vielen Dank


Bei Scam/Vorschussbetrug ist der Ablauf immer nahezu identisch. Als erstes wird ein Geldbetrag in Aussicht gestellt. Das geht von Erbschaften über Geschäftsvorschläge, Gewinne bis zu Kreditvergaben und Spenden. Allerdings muss man, um in den Genuss des Geldes zu kommen, in finanzielle Vorleistung treten, z.B. Notargebühren, Kontogebühren, Schmiergelder, spezielle Versicherung… usw. Egal wie auch immer, man wird keinen einzigen Cent der versprochenen Summe zu sehen bekommen.

Oft sind solche Betrug-Mails in Englisch verfasst, oder in schlechtem Deutsch. Dies weist immer auf ein Übersetzungsprogramm hin.

Niemals den Betrügern persönliche Daten angeben. Diese werden garantiert für weiteren Betrug verwendet.

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.