Betrug – Spende – von Maria-Elisabeth Schaeffler

Wichtige Info vorab.

Die reale Frau Maria-Elisabeth Schaeffler von der Schaeffler-Gruppe hat garantiert nicht das Allergeringste mit dieser üblen Betrugs-Mail zu tun.

Scam / Vorschussbetrug!

Betreff:

spende

Von:

Mariaelizabethschaeffler2020@gmail.com

ca896161@gmail.com

Ich bin Maria Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Geschäftsfrau, Investorin und Geschäftsführerin der Schaeffler Gruppe. Ich bin einer der Eigentümer der Schaeffler Gruppe. Ich habe 25 Prozent meines persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke verschenkt.

Und ich habe auch zugestimmt, den Rest von 25% in diesem Jahr 2021 an Einzelpersonen zu vergeben. Aufgrund des Ausbruchs des Corona-Virus in Europa und der übrigen Welt habe ich beschlossen, Ihnen und einigen anderen zufälligen Personen 1000000 Euro zu spenden. Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.

Kontaktieren Sie uns einfach unter: Mariaelizabethschaeffler2020@gmail.com

Sie können auch mehr über mich über den unten stehenden Link lesen

https://en.wikipedia.org/wiki/Maria-Elisabeth_Schaeffler

==========================================
Freundliche Grüße,
Frau Maria-Elisabeth Schaeffler,
Geschäftsführer der
Schaeffler Gruppe


Ich hoffe, dass niemand so einer Mail glaubt.

Beim Scam / Vorschussbetrug ist der Ablauf immer gleich. Als erstes wird ein Geldbetrag in Aussicht gestellt. Das geht von Erbschaften über Geschäftsvorschläge, Fonds, Gewinne bis zu Kreditvergaben. Allerdings muss man, um in den Genuss des Geldes zu kommen, in finanzielle Vorleistung treten, z.B. Notargebühren, Schmiergelder, spezielle Versicherung… usw. Egal wie auch immer, man wird keinen einzigen Cent der versprochenen Summe zu sehen bekommen. Hat man erst einmal etwas gezahlt, wird so lange Geld von den Betrügern  gefordert, bis wirklich gar nichts mehr zu holen ist. Und das Schlimme – es fallen noch genug Opfer auf diese Art Betrug herein.




 

Share:

45 thoughts on “Betrug – Spende – von Maria-Elisabeth Schaeffler

  1. warum zeigt niemand diese personen an? eine gemeinsxhaftsklage wäre gut und alle die da geld kassiert haben anzeigen und die daten an interpol weitergeben

    1. weil man in diese leute nicht rankommt, die sitzen sonstwo im ausland, kein mensch weiß wer tatsächlich dahinter steckt. aber solange es genug dumme gibt, die auf solche maschen reinfallen, wird das nie enden.

  2. Hallo,
    ich hatte heute auch eine Mail von ihr erhalten
    von Maria Elisabeth S
    im Header wird allerdings angezeigt

    sanimuhammadrabin64gmail.com

  3. In Polen habe ich auch so was bekommen.Habe natürlich im Netz recherchiert was das für eine seltsame Nachricht sein könnte.
    Und tatsächlich habe ich mich nicht geirrt,dass sich um ein Betrug handelt.

  4. alte Masche – neuer Text:

    „Von: Mrs Maria Elisabeth Schaeffler
    Betreff: Spende
    Antwort an: mariaeisaeth001@gmail.com
    An: Recipients
    Gesendet: 08.01.2022, 22.57
    Received: from mail-wr1-f52.google.com (mail-wr1-f52.google.com [209.85.221.52])
    by dd11026.kasserver.com (Postfix) with ESMTPS id DEA206C2A0B …
    X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 3.4.4 (2020-01-24) on
    dd11026.kasserver.com

    Ich bin Frau Maria Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Wirtschaftsmagnatin, Investorin und Philanthropin. Ich bin der Vorsitzende von Wipro Limited. Ich habe 25 Prozent meines persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke ausgegeben. Und ich habe auch versprochen, die restlichen 25% dieses Jahr 2022 an Einzelpersonen zu verschenken. Ich habe mich entschlossen, Ihnen 1.500.000,00 Euro zu spenden. Wenn Sie an meiner Spende interessiert sind, kontaktieren Sie mich bitte für weitere Informationen.

    Sie können auch über den folgenden Link mehr über mich lesen
    https://en.wikipedia.org/wiki/Maria-Elisabeth_Schaeffler

    Grüße
    Geschäftsführer Wipro Limited
    Maria-Elisabeth_Schaeffler
    E-Mail: mariaeisaeth001@gmail.com

  5. Ich wurde schon öfters von der sogenannte Frau Elisabet Schaeffler angeschrieben, ohne Reaktion.
    Sobald sie eine Mailadresse hat lässt Sie nicht locker und schreibt immer wieder.
    Sie arbeitet wohl vom Ausland aus und sucht so Ihre Opfer. Niemand wird von Ihr die sogenannte Spende bekommen, es wird aber immer wieder Leute geben die daran glauben und darauf hereinfallen.
    Darum lässt sie nicht locker.

  6. Ich habe heute ebenfalls eine Mail von Maria-Elisabeth Schaufler erhalten. Angeblich ist sie ja Vorsitzende einer Supermarktkette.
    Kann ich diese Betrugsmail irgendwo melden?

    1. Herrje! Jetzt bin ich bereits ihre Geliebte! Gleich 3 Mails mit demselben Inhalt auf einmal.
      Habe geantwortet : es ist nicht in Ordnung den Namen einer anderen Person zu missbrauchen. Die Antwort :

      Maria-Elisabeth_Schaeffler schaeffler
      An:
      Sophie
      Do, 16.12.2021 17:21
      Liebe Geliebte,

      Ich schätze es, dass Sie mir schreiben. Machen Sie sich nicht die Mühe, warum Sie für diese Spende kontaktiert wurden, ich habe es aus einem reinen Motiv getan. Ich fühlte mich stark, Ihnen zu schreiben, seit Sie mich kontaktiert haben. Ich bin Maria Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Staatsbürgerin, Eigentümer der Schaeffler Gruppe, Einer der weltweit größten Hersteller von Wälzlagern, ich habe beschlossen, 1.000.000,00 Euro an Sie zu spenden und das Geld hat mein Leben und das Leben meiner bescheidenen Familie verändert, Aber es wird mein Herz nicht ändern, Meine Familie ist eine sehr bescheidene Familie und wir werden uns gegenseitig helfen Ich und meine Familie haben beschlossen, Gottes Werk zu tun, nachdem ein langes Gespräch mit einigen Dienern Gottes und Gebetssitzungen, indem wir nur wenige Menschen mit gutem Herzen in der Welt spenden. Ich habe jetzt nicht viel über mich selbst zu sagen, bin aber überreizt, also möchte ich, dass Sie und Ihre Familie glücklich sind, wie wir heute glücklich sind, Also haben wir beschlossen, 1.000.000,00 Euro an Sie und Ihre ganze Familie zu spenden, auch um menschen um Sie herum zu helfen.

      Sie können hier sehen: https://en.wikipedia.org/wiki/Maria-Elisabeth_Schaeffler

      Die Absicht dieser E-Mail sollte für die Menschen von großem Segen sein. In meinem A​​lter kann ich nicht weiter Reichtum anhäufen, ohne etwas zu geben. Ich habe ein Nettovermögen von über 3,1 Milliarden Dollar. Sie können dies auch auf Forbes lesen:

      Ich habe nicht viel Geld, um dafür auszugeben, also behandle ich mich mit Handlungen, die Segen für andere sind. Es ist meine Hoffnung, dass, wenn Sie dieses Geld erhalten, es von großem Nutzen für Sie sein wird und Sie auch anderen helfen können.

      Die Art und Weise, wie Sie mir eine E-Mail gesendet haben Genau wie andere Menschen in Bezug auf die Spende kontaktieren.. Wenn Sie wissen, dass Sie bereit sind, das Geld von 1.000.000,00 Euro) zu erhalten. Bitte bestätigen Sie die Bereitschaft, indem Sie sich ausführlich vorstellen

      Prozessformular unten ausfüllen:
      Vollständiger Name:
      Ihr Land:
      Adresse:
      Älter:
      Beruf:
      Handynummer:
      Familienstand:
      Monatliches Einkommen:
      Ihre Religion:

      Was würden Sie mit diesem Geld machen?

      Danach schicke ich Ihnen einen Brief, um das Geld von der Nova Scotia Bank Europe Branch zu genehmigen. Bitte mein Freund, das ist mein persönlicher Reichtum, es braucht nicht viele formelle Verfahren, und da es für Sie zu einfach erscheinen mag, dieses Geschenk zu erhalten, würde ich von Ihnen verlangen, nach dieser Spende wiederzukommen, damit ich andere Bedürftige erreichen kann. Ich tue dies als ein Geschenk des freien Geistes und ich habe diesen Kontakt zu jedem, der meinen Beitrag sehen kann. Gelegenheit kommt aber einmal ..

      Ich warte, bis Ihre E-Mail fortgesetzt wird.

      Seid gesegnet.
      Frau Maria Elisabeth Schaeffler

      Ohne Worte….

      1. Wow. Aus welchem Land mag dieser Schreiberling wohl kommen? Ich kannte mal einen, der in der Schule Deutsch gelernt hatte und zwar so dick aufgetragene Höfllichkeitsfloskeln, dass ich mich gekugelt habe vor Lachen.
        Das oben erscheint mir mit Hilfe von einem Übersetzungsprogramm geschrieben worden zu sein.

  7. Hallo, ich habe gesagt sie soll mir die 1,5 Mille auf mein PayPal Konto überweisen und eventuelle Unkosten / Gebühren gleich abziehen. Bei mir ist der Ansprechpartner ein „“David Reynolds
    VP/Financial Advisor, Wesbanco Inc““ und den gibt es wirklich bei dieser WesBanco. Der Herr hat allerdings nichts damit zu tun. Den seine e-mail Adresse lautet. @wesbanco.com. und die von dem anderen David Reynolds lautet : contact@wessbanco.com. Beachte wie WesBanco geschrieben ist. Genau mit 2 s .
    Das hat mich stutzig gemacht. Fazit , gesundes Misstrauen ist immer gut !

  8. ich bekomme wöchentlich ca 3 solcher emails…..sage immer sie sollen auf paypal überweisen, immer wieder immer wieder, bis es denen zu blöd wird….oder einmal wollte jemand eine gebühr…hab gesagt, sie sollen die gebühr von der spende abziehen und mir den rest schicken…..dann kam nix mehr

  9. Habe kurz geschrieben, der Kripo die Daten der Mail und deren Inhalt übermittelt zu haben und gleichzeitig eine Anzeige geschaltet zu haben. Und somit ist Ruhe. Tip, immer gleich checken wer da schreibt. Und auffällige Grammatik, Fehler im Schriftbild etc. achten.

  10. Ich bin schon am überlegen, ob man sich nicht direkt an den Konzern richtet, da man mit den Namen „Maria-Elisabeth Schaeffler“ Schindluder treibt. Bin schon am sammeln der Mails und vielleicht ein Anzeige gegen den Leutchen macht, die die Mails raus schicken. Mir geht es mitttelweile auf den Senkel.

        1. Sollte,nachdem ich mit ‚Geliebte‘ angeschrieben wurde, meine Daten bekannt geben.
          Da ich bei der ersten Mail bereits geschrieben hatte, dass ich solch eine Verarsche nicht witzig finde,habe ich folgendermaßen reagiert (mal sehen, ob sie das checken) :
          ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ angebliche Mail von Frau Schaeffler :‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌ ‌
          Re: Prozessformular

          Maria-Elisabeth_Schaeffler schaeffler
          An:
          Do, 16.12.2021 17:21
          Liebe Geliebte,

          Ich schätze es, dass Sie mir schreiben. Machen Sie sich nicht die Mühe, warum Sie für diese Spende kontaktiert wurden, ich habe es aus einem reinen Motiv getan. Ich fühlte mich stark, Ihnen zu schreiben, seit Sie mich kontaktiert haben. Ich bin Maria Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Staatsbürgerin, Eigentümer der Schaeffler Gruppe, Einer der weltweit größten Hersteller von Wälzlagern, ich habe beschlossen, 1.000.000,00 Euro an Sie zu spenden und das Geld hat mein Leben und das Leben meiner bescheidenen Familie verändert, Aber es wird mein Herz nicht ändern, Meine Familie ist eine sehr bescheidene Familie und wir werden uns gegenseitig helfen Ich und meine Familie haben beschlossen, Gottes Werk zu tun, nachdem ein langes Gespräch mit einigen Dienern Gottes und Gebetssitzungen, indem wir nur wenige Menschen mit gutem Herzen in der Welt spenden. Ich habe jetzt nicht viel über mich selbst zu sagen, bin aber überreizt, also möchte ich, dass Sie und Ihre Familie glücklich sind, wie wir heute glücklich sind, Also haben wir beschlossen, 1.000.000,00 Euro an Sie und Ihre ganze Familie zu spenden, auch um menschen um Sie herum zu helfen.

          Sie können hier sehen: https://en.wikipedia.org/wiki/Maria-Elisabeth_Schaeffler

          Die Absicht dieser E-Mail sollte für die Menschen von großem Segen sein. In meinem A​​lter kann ich nicht weiter Reichtum anhäufen, ohne etwas zu geben. Ich habe ein Nettovermögen von über 3,1 Milliarden Dollar. Sie können dies auch auf Forbes lesen:

          Ich habe nicht viel Geld, um dafür auszugeben, also behandle ich mich mit Handlungen, die Segen für andere sind. Es ist meine Hoffnung, dass, wenn Sie dieses Geld erhalten, es von großem Nutzen für Sie sein wird und Sie auch anderen helfen können.

          Die Art und Weise, wie Sie mir eine E-Mail gesendet haben Genau wie andere Menschen in Bezug auf die Spende kontaktieren.. Wenn Sie wissen, dass Sie bereit sind, das Geld von 1.000.000,00 Euro) zu erhalten. Bitte bestätigen Sie die Bereitschaft, indem Sie sich ausführlich vorstellen

          Prozessformular unten ausfüllen:
          Vollständiger Name:
          Ihr Land:
          Adresse:
          Älter:
          Beruf:
          Handynummer:
          Familienstand:
          Monatliches Einkommen:
          Ihre Religion:

          Was würden Sie mit diesem Geld machen?

          Danach schicke ich Ihnen einen Brief, um das Geld von der Nova Scotia Bank Europe Branch zu genehmigen. Bitte mein Freund, das ist mein persönlicher Reichtum, es braucht nicht viele formelle Verfahren, und da es für Sie zu einfach erscheinen mag, dieses Geschenk zu erhalten, würde ich von Ihnen verlangen, nach dieser Spende wiederzukommen, damit ich andere Bedürftige erreichen kann. Ich tue dies als ein Geschenk des freien Geistes und ich habe diesen Kontakt zu jedem, der meinen Beitrag sehen kann. Gelegenheit kommt aber einmal ..

          Ich warte, bis Ihre E-Mail fortgesetzt wird

          Meine Antwort :
          Country : Hell
          Adress: Hellroad Nr. 666
          Age: 66
          Profession: Satanist
          Phone Number +66 666 666 666
          Married with Baphomet
          Income: 666,666
          Religion : guess what!

          1. Eigenartig.
            Keine Antwort.
            Warum will Frau Schaeffler nicht in die Hölle investieren?
            Hm. Offensichtlich haben das sogar die Betrüger aus (was weiß ich woher) geschnallt.
            Also:wenn ihr diese nervigen Mails loswerden wollt: Gebrauchsanweisung siehe oben!
            Liebe Grüße

  11. Moin, hier eine neue Variante: ——– Originalnachricht ——–
    Betreff: Spende
    Datum: 27.10.2021 23:07
    Von: Maria Elisabeth Schaeffler
    An: Recipients
    Antwort an: mariaschaefflergruppe@hotmail.com

    Hallo,
    Ich bin Maria Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Geschäftsfrau, Investorin und Geschäftsführerin der Schaeffler Gruppe. Ich bin einer der Eigentümer der Schaeffler Gruppe. Ich habe 25 Prozent meines persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke verschenkt. Und ich habe auch zugesagt, den Rest von 25% in diesem Jahr 2021 an Individual zu verschenken. Ich habe beschlossen, Ihnen 1.000.000,00 Euro zu spenden. Wenn Sie an meiner Spende interessiert sind, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.
    Sie können auch mehr über mich über den unten stehenden Link lesen
    https://en.wikipedia.org/wiki/Maria-Elisabeth_Schaeffler
    ==========================================
    Herzliche Grüße,
    Frau Maria-Elisabeth Schaeffler,
    Vorsitzender
    Schaeffler Gruppe.
    Email: info@mariaelisabethschaeffler.net

  12. Gruß an Sie, freiwillige Spende von 1,7 Millionen Euro, E-Mail für Details jetzt. Frau Maria Elisabeth Schaeffler Geschäftsführerin SCHAEFFLER
    schlug heute auf der für solche mails extra eingerichteter E-Mail Adresse von der fiktiven Chantal Pryczibinsky ein. Chantal wird die Absender (Wahrscheinkiich aus Westafrika) ein wenig beschäftigen und den mailverkehr dann auf https://www.ruperts-antiscam-und spam.info veröffentlichen.
    mfG
    J.Köpp

  13. ein mal soll ich 125€ zahlen, dann sind es plötzlich 150€, und nun 100 € ! Lach

    Hab dieser ominösen Dame geschrieben, das ich gerne nach Spanien kommen werde und dieses Geld direkt bei der Bank einzahlen werde wenn Sie dabei ist und meine 1 000 000,00€ sofort mitnehme… keinerlei Reaktion darauf. Trotzdem nervt die “ Alte “ weiter und besteht darauf das ich es per Überweisung mache. Nöö wa ?

  14. Ich erhalte schon mehrere Tage hintereinander diese Mail und lösche diese immer sofort. Kann man nichts gegen diese Betrüger unternehmen?

    Hallo,

    Ich bin Frau Maria-Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Geschäftsfrau, Investorin, und nachdem ich meinen Mann im Krankenhausbett verloren hatte, sagte er mir, ich solle eine Spende von 1.000.000 Euro an einen gutenMenschen wie Sie ausgeben. Ich habe 35 Prozent meines persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke verschenkt. Und ich habe auch zugesagt, den Sich ausruhen von 35% in diesem Jahr 2021 an Einzelpersonen zu verschenken. Ich habe beschlossen, Ihnen 1000.000,00 Euro zu spenden. Wenn Sie an meiner Spende interessiert sind, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.

    Link lesen Sie können hier sehen:https://en.wikipedia.org/wiki/Maria-Elisabeth_Schaeffler

    ==========================================
    Herzliche Grüße,
    Frau Maria Elisabeth Schaeffler,
    Vorsitzender
    Supermarktkette.
    E-Mail: maria_elisabeth_schaeffler08@aol.com

    1. Diese schaeffler Betrugsmail ist schon lange Zeit unterwegs. Man kann nur im Vorfeld warnen und mehr geht leider nicht. Es sind immer wieder neue Absender-Adressen, die nicht nachverfolgt werden können.

  15. Ich bekam heute folgende mail:

    Ich bin Maria Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Geschäftsfrau, Investorin und Geschäftsführerin der Schaeffler Gruppe. Ich bin einer der Eigentümer der Schaeffler Gruppe. Ich habe 25 Prozent meines persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke verschenkt. Und ich habe auch zugestimmt, den Rest von 25% in diesem Jahr 2021 an Einzelpersonen zu vergeben. Aufgrund des Ausbruchs des Corona-Virus in Europa und der übrigen Welt habe ich beschlossen, Ihnen und einigen anderen zufälligen Personen 1000000 Euro zu spenden. Kontaktieren Sie mich für weitere Informationen.

    Kontaktieren Sie uns einfach unter: Mariaelizabethschaeffler2020@gmail.com

    Sie können auch mehr über mich über den unten stehenden Link lesen

    https://en.wikipedia.org/wiki/Maria-Elisabeth_Schaeffler

    ==========================================
    Freundliche Grüße,
    Frau Maria-Elisabeth Schaeffler,
    Geschäftsführer der
    Schaeffler Gruppe

    Der absender war allerdings eine person mit namen oloki. Als ich nachfragte warum jemand mit afrikanischem namen an mich schreib wurde die konversation mit dem Namen Schaeffler weitergeführt. Aus neugierde habe ich gegoogelt. Die bank existiert tatsächlich. Ich schrieb aus neugierde und bekam prompt eine email dieser „bank“ zurūck. Jetzt habe ich die konversation beendet. Zuviele infos die die von mir wollen.

    1. hallo, auch ich habe eine solche e-mail bekommen, wenn ich zusammenzähle was ich schon alles an“spenden“ hätte bekommen sollen, wäre ich da bei knapp 20 mio schon 1% davon würden mir reichen, aus reinem spaß mache ich da gerne mit, solange ich keine bankdaten angeben soll, sobald ich bei der berufsangabe bka-beamter angegeben habe, war da erstmal ruhe im karton, schade dass man solchen verbrechern nicht habhaft werden kann, die gehören erstmal in dn steinbruch zum steineklopfen

  16. DAS KAM HEUTE BEI MIR AN:
    Hallo, ich bin Maria Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Geschäftsfrau, Investorin und Geschäftsführerin der Schaeffler Gruppe. Ich bin einer der Eigentümer der Schaeffler Gruppe. Ich habe 25 Prozent meines persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke gespendet. Und ich habe auch zugestimmt, die restlichen 25% in diesem Jahr 2020 an Menschen zu geben. Ich habe beschlossen, Ihnen 1.000.000,00 Euro zu spenden. Wenn Sie an meiner Spende interessiert sind, kontaktieren Sie mich bitte oder meine E-Mail-Adresse mariaelizabethschaeffler11@gmail.com. Sie können auch mehr über mich über den folgenden Link lesen: https://en.wikipedia.org/wiki/Maria-Elisabeth_Schaeffler ====================== = =================== Mit freundlichen Grüßen, Frau Maria-Elisabeth Schaeffler, CEOSchaeffler Group. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: mariaelizabethschaeffler11@gmail.com
    TOLL,DASS NOCH JEMAND SO SOZIAL IST UND GELD AN FREMDE MITMENSCHEN VERTEILT! WAR EIN WITZ!!!!
    ES IST UNVERSCHÄMT MIT DER ARMUT ANDERER MENSCHEN ZU SPIELEN. WER WEISS WIEVIEL DARAUF HEREINGEFALLEN SIND!

  17. Hab vorgestern auch so eine Mail erhalten und mir wurden sogar 1,5 Millionen Euro in Aussicht gestellt.

    Ist schon ein traurige Welt im Internet mit all den Betrügern.

  18. Habe am 27.07.21 auch diese email mit Spendenansage von Maria Elisabeth Schaeffler über 500.000 € bekommen und am 30.07.21 probehalber mal darauf geantwortet, nachdem ich mir den angegebenen wikipedia-link angesehen habe. Eine 2-fache Antwort mit exakt gleichlautendem Text kam heute Nacht am 31.07. um -> 0.44 h.
    Wen man den Antworttext kritisch und genau liest, erkennt man die Schreibfehler, wie sie durch automatische Übersetzungsprogramme entstehen. Bei der Namenssuche über Google bin ich auf ihre Internetseite gestoßen. Wenn die Email von der O.G. Dame/Firma kommen würde, setze ich eine bessere geschriebene Wortwahl voraus, da Frau Scheffler doch in Österreich ansässig sein soll. Ich habe schon öfters diverse emails mit Spendenangeboten in div. Milionenhöhen von angeblichen Personen/Witwen aus dem Ausland erhalten. Habe schon von der Betrugsmasche mit Vorabgebührenzahlungen gehört. Diesmal habe ich zum ersten mal auf so eine email geantwortet.
    Mal sehen was passiert wenn ich mich nicht mehr melde. Angeblich gibt es ja mehrere Anwärter auf den/die Spendenbeträge.
    Nachfolgend die Kopien der beiden Emails
    MFG Siegfried M. Fakesch aus 46149 OB/NRW
    ***
    ———-
    email 1 vom 27.07.21:

    Hallo,

    Ich bin Maria Elisabeth Schaeffler, eine deutsche Geschäftsfrau,
    Investorin, und nachdem ich meinen Mann im Krankenhausbett verloren
    habe, hat er mir gesagt, ich solle einem guten Menschen wie Ihnen eine
    Spende von 500.000,00 Euro geben. Ich habe 25 Prozent meines
    persönlichen Vermögens für wohltätige Zwecke verschenkt. Und ich habe
    auch zugesagt, die restlichen 25% dieses Jahr 2021 an Einzelpersonen
    zu verschenken. Ich habe mich entschlossen, Ihnen 500.000,00 Euro zu
    spenden. Wenn Sie an meiner Spende interessiert sind, kontaktieren Sie
    mich für weitere Informationen unter:
    mariaelisabethschaeffler07@gmail.com.

    Du kannst auch über den untenstehenden Link mehr über mich lesen

    Sie können hier einsehen:
    https://en.wikipedia.org/wiki/Maria-Elisabeth_Schaeffler

    ================================
    Herzlicher Gruss,
    Maria Elisabeth Schaeffler
    CEO
    Schaeffler-Gruppe.
    —–
    email 2 vom 31.07.21:

    Grüße, Herr/Frau,

    vielen Dank, dass Ihre Nachricht gut aufgenommen wurde.

    Bezüglich der Spende habe ich Ihre E-Mail erhalten und möchte, dass Sie wissen, dass diese Spende eine 100%ige Garantie ist und dass Sie daran denken, dass dieses Geld auf Ihrem Bankkonto ankommt.

    Und alles, was Sie jetzt brauchen, ist Ihr Vertrauen und Ihre Mitarbeit, damit wir diese Überweisung für Sie durchführen können, da Ihre E-Mail unter den ausgewählten Gewinnen war, um den Spendenbetrag von 500.000,00EURO zu erhalten.

    Ich werde darauf warten, von Ihnen zu hören, denn es gibt andere wie Sie, deren E-Mail-Adresse ausgewählt wurde, und ich kann Ihnen stolz sagen, dass sie alle Anforderungen erfüllen, um die Spendengelder zu erhalten, während ich spreche.

    Und ich versichere Ihnen, dass Sie dies nicht bereuen werden.

    Wir freuen uns auf Ihre schnelle Antwort bald.

    ================================
    Herzlicher Gruss,
    Maria Elisabeth Schaeffler
    CEO
    Schaeffler-Gruppe.

    ———-
    ***

  19. Da kann man nur mit rechtlichen Mitteln gegen vorgehen. Aber- da die Verbrecher/Betrüger meist im außer Europäischen Ausland sitzen, wird es schwierig.
    Man könnte ja ein pers. Treffen Vorschlagen….
    Mal Sehen was dann so passiert 😉

  20. Hallo bin anton zeidler und mir wude Pausend los geschrieben wollten alles wissen eine rissen schweinerrei ANTON ZEIDLER

  21. Maria Elisabeth Schaeffler

    18:34 (vor 28 Minuten)

    an Bcc: mich
    Hallo

    Aufgrund Ihrer überwiesenen Spendengelder von 1.000.000 Euro werde ich
    Ihnen raten, die erforderlichen Gebühren sofort zu klären und es wird
    angegeben, dass dies die einzige Voraussetzung ist, damit das Geld von
    1.000.000 Euro innerhalb der nächsten Stunden in Ihrem Land auf Ihrem
    Konto ist. und ich versichere Ihnen, sobald dies erledigt ist, wird es
    nur wenige Stunden dauern, bis das Geld auf Ihrem Bankkonto angezeigt
    wird. Sie sind die Garantie für diese Überweisung und ich möchte, dass
    Sie dies wissen, dass ich mein Bestes tun werde, um sicherzustellen,
    dass Sie Spendenfonds wird sofort freigegeben, sobald dies erfolgt
    ist. Ich möchte, dass wir dies rechtzeitig erledigen, damit Sie Ihr
    Geld spätestens am Montagmorgen erhalten, damit Sie Ihre Rechnungen
    mit anderen Dingen begleichen können, die Sie damit tun möchten. Ich
    verspreche Ihnen, dass ich alles in meiner Macht Stehende tun werde,
    sobald diese Zahlung erfolgt ist, und ich werde mein Wort halten. Und
    ich verspreche Ihnen, dass nach der Zahlung dieser Zahlung keine
    zusätzlichen Gebühren mehr anfallen, und das versichere ich Ihnen Wenn
    dies nach dieser Zahlung von 125 Euro geschieht, ist dies mein letztes
    Wort zu dieser Transaktion und ich möchte, dass Sie wissen, dass die
    Spende bereits im Überweisungsdienst beginnt.

    Nachfolgend finden Sie meine Sekretariatsinformationen, die Sie
    benötigen, um die 125-Euro-Gebühr zu senden:

    Name des Kontoinhabers: Dankeschön Ilonge
    Name der Bank: Oval Pay
    IBAN: IT69E0338501600006572574863
    Kontonummer: 75564280
    Swift/BIC-Code : ITBBITMMXXX
    Bankadresse : Banca 5 S.p.A.Via Bisceglie, 101 Milano MIP.IVA
    Bank italien 🇮🇹

    Sobald Sie mir eine Kopie des Zahlungseingangs der Banküberweisung
    zusenden, warte ich auf Ihre dringende Antwort, damit ich den Status
    bei Ihnen kenne, damit wir diese Überweisung an Sie abschließen können
    Zeit heute ok.

    Frau Maria Elisabeth Schaeffler
    Spenden CEO

      1. Habe heute auch eine Mail erhalten .Absender war „Magdalena Wojtecka@uni-saarland.de„.Die Dame gibt es wirklich,die unterrichtet Germanistik und Deutsch an dieser Uni. Nach Öffnen der Mail erscheint diese M.E. Schaeffler!
        Hier wird eine seriöse Mail-Adresse verwendet,sonst hätte ich ja die Mail nicht geöffnet.
        Mfg Hempe

        1. Das sind in der Regel Mail-Adressen von Menschen, die auf solche Betrug-Mails geantwortet haben. Deshalb wird eindringlich von der Polizei gewarnt, den Betrügern zu antworten. Manche der Mail-Adressen sind auch einfach nur aus dem WWW kopiert.

Schreibe einen Kommentar zu Renate Haidinger Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.