Skip to main content

Nokia 3310 – es ist zurück

Das hat jetzt nicht unbedingt etwas mit Schulden zu tun…obwohl… 🙂 Trotz Schulden im absoluten Trend.

Nokia 3310 Dual-SIM Handy – kennt ihr es noch?

Heute gesehen bei Conrad. Der Preis ohne Vertrag und Branding bei Conrad: 59,90 €. Allerdings beträgt die Lieferzeit im Moment noch 4 Wochen.

Das darf natürlich nicht fehlen 🙂

Selbstverständlich wurde das Teil ein wenig aufgemotzt.

Highlights & Details

  • Gebogenes 6.1 cm (2.4″) Display mit polarisierter Beschichtung für eine bessere Lesbarkeit im Sonnenlicht
  • 2-MP-Kamera mit LED-Blitzlicht für einfache Schnappschüsse
  • 2G-Konnektivität zum Telefonieren und SMS-Schreiben
  • Brandneue Benutzeroberfläche mit Anklängen an das Original
  • Hohe Akkulaufzeit, mit bis zu 22 Stunden Sprechzeit
  • UKW-Radio und MP3-Player zum Musikhören
  • Design mit legendärer Form

Technische Daten

Modell
150
Display (Zoll)
2.4 Zoll
Integrierte Kamera
Ja
Auflösung der integrierten Kamera
2 Mio. Pixel
Speichergröße
16 MB
Speicherkartenslots
microSD Karte (bis 32 GB)




Bluetooth®
Ja
Bluetooth® Version
3.0
WLAN
Nein
Akku
1200 mAh
Max. Gesprächszeit
22.1 h
StandBy max.
607 h
Farbe
Rot
GSM-Frequenz
900 MHz
1800 MHz
Vertrag
Ohne Vertrag, frei für alle Netze
Display (cm)
6.1 cm
Tiefe
12.8 mm
Höhe
115.6 mm
Breite
51 mm
DLNA-fähig
Nein
GPS integriert
Nein
Glonass integriert
Nein
Kategorie
Dual-SIM-Handy
Display-Auflösungsmodus
QVGA
Nein
Schnittstellen
Audio, stereo (3.5 mm Klinke)
Micro USB 2.0
Übertragungsstandard
GSM/2G
NFC (Near Field Communication)
Nein
SIM-Karte
Mini SIM
Mini SIM

 

Ich werde mit das Teil auf jeden Fall zulegen. Das ist jetzt keine Werbung und/oder Verkaufsempfehlung vom mir. Aber ich habe dieses Handy geliebt und dachte, es käme wesentlich teurer wieder zurück. 🙂 Voll im Nostalgie-Trend für jeden Geldbeutel.

 

 

Weiterlesen

Ihre Antwort – von Simon Gibbs

Achtung Scam/Vorschussbetrug
Betreff: Ihre Antwort
Von: Simon Gibbs – basimongibb@gmail.com

Guten Tag,

Ich kontaktiere Sie, weil ich auf der Suche nach einem Partner bei der Realisierung eines Projekts bin. Ich bin Nachlassverwalter eines Klienten, der vor einiger Zeit ploetzlich verstarb und ein grosses Vermoegen hinterlies (£18,500,000.00 Million)Pfund Sterling, ohne ein Testament oder einen Erben zu hinterlassen. Es konnte auch nach intensiver Suche kein Erbe gefunden werden und nun steht das Vermoegen aufgrund des Bona Vacantia Gesetzes, Gefahr an den Staat zu gehen. Meine Kliente,Maria Hartmann, war deutscher Abstammung und deshalb suche ich eine Person aus dem deutschsprachigen Raum, die ich als Erben einsetzen kann.

Mein Angebot waere folgendes: Ich erklaere Sie als den Erben der Frau Maria Hartmann (www.bonavacantialist.co.uk) und erhebe mit Irer Hilfe Anspruch auf das Vermoegen und fuer Ihre Zusammenarbeit gebe ich Ihnen 40% des Vermoegens.Da ich der Anwalt / Nachlassverwalter des Verstorbenen bin,ist es kein Problem die noetigen Dokumente innerhalb kurzer Zeit zu besorgen und diese der Treasury in Grossbritannien, bei der sich das Erbe derzeit befindet, vorzulegen. Kann ich keinen Erben benennen, geht das Erbe wie gesagt an den Staat und ist somit verloren, weshalb ich zu diesen Mitteln greifen muss.

Lassen Sie mich bitte wissen, ob Sie sich vorstellen koennen eine Transaktion dieser Art durchzufuehren. Ich moechte Sie ausserdem bitten, in dieser Sache diskret vorzugehen, wenn Sie interessiert sind, teilen Sie mir bitte Ihre vollstaendiger Name ,Vollstaendige Adresse,Telefon,Beruf und direkte Durchwahl (private Telefonummer) mit.

Bitte, antworten Sie mir auch, wenn Sie kein Interesse haben, damit ich meine Suche zuegig fortsetzen kann. Wenn Sie jedoch Interesse haben sollten, freue ich mich, jemanden gefunden zu haben, der mir bei der Ausloesung des Erbes hilft. Ich wuerde mich uber eine baldige Kontaktaufname vorerst per E-mail:(simongibbes05@gmail.com) freuen, da ich in dieser Angelegenheit immer mehr unter zeitlichen Druck gerate.

Mit freundlichen Gruessen

Barrister Simon Gibbs

 

Für die Webseite „bonavacantialist.co.uk“ wird eine Warnmeldung ausgegeben.

McAfee WebAdvisor

Warnung: Bedrohung erkannt

Halt!

Möchten Sie diese Adresse wirklich besuchen?

http://www.bonavacantialist.co.uk/ Website ist riskant.

Warum wird dies angezeigt?

Beim Besuch dieser Site zeigte diese eine oder mehrere gefährliche Verhaltensweisen.

Wie funktioniert Scam / Vorschussbetrug?

Der Ablauf ist  immer nahezu identisch. Als erstes wird ein Geldbetrag in Aussicht gestellt. Das geht von Erbschaften über Geschäftsvorschläge, Gewinne bis zu Kreditvergaben. Allerdings muss man, um in den Genuss des Geldes zu kommen, in finanzielle Vorleistung treten, z.B. Notargebühren, Schmiergelder, spezielle Versicherung… usw. Egal wie auch immer, man wird keinen einzigen Cent der versprochenen Summe zu sehen bekommen. Hat man erst einmal etwas gezahlt, wird so lange Geld von den Betrügern gefordert, bis wirklich gar nichts mehr zu holen ist. Dieser üble Betrug taucht in letzter Zeit wieder verstärkt auf.

Auch wenn Sie den Betrug rechtzeitig vor der ersten Geldforderung erkennen, haben die Kriminellen Ihre Daten, die diese garantiert für weiteren Betrug verwenden. Schon aus diesem Grund sollten Sie immer Anzeige erstatten.




Weiterlesen