Skip to main content

Schulden – Steuerschuld an das Finanzamt

Musterbriefe:
—————————


Absender Datum

An das
Finanzamt

Betr.: Antrag auf Erlass der Steuerschuld
Steuer-Nr.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ihren Bescheid vom habe ich am erhalten.
Demnach bin zur Zahlung von EUR verpflichtet.

Hiermit beantrage ich Erlass der Steuerschuld.

Begründung:
Die Zahlung des o.g. Betrages ist mir nicht möglich, weil ich seit
arbeitslos / Rentner / Sozialhilfeempfänger bin und nur ein monatliches
Nettoeinkommen von EUR habe (siehe
Anlage).

Da ich gleichzeitig für Personen auf Unterhalt verpflichtet bin, bitte ich
um Erlass der Steuerschuld.

Da kein entsprechendes Sparguthaben vorhanden ist und wir allein auf mein
Einkommen angewiesen sind, wäre die Zahlung der fälligen Steuern für uns
eine große Härte.

Ich bitte um Verständnis für unsere verzweifelte Lage.

Mit freundlichen Grüßen

Anlage(n):
————————————————
Absender Datum

An das
Finanzamt

Betr.: Antrag auf Stundung und Teilzahlung
Steuer-Nr.

Sehr geehrte Damen und Herren!

Ihren Bescheid vom habe ich am erhalten und bin demnach für die Zahlung von EUR verpflichtet.

Hiermit beantrage ich Stundung und Ratenzahlung.

Begründung:

Die Zahlung des o.g. Betrages in einer Summe ist mir zurzeit nicht möglich,
weil ich nur ein monatliches Nettoeinkommen von EUR habe
(siehe Anlage).

Da ich gleichzeitig für Personen auf Unterhalt verpflichtet bin, bitte ich
um Ratenzahlung in Höhe von EUR , fällig zum 3.
jeden Monats.

Da kein entsprechendes Sparguthaben vorhanden ist und wir allein auf mein
Einkommen angewiesen sind, wäre die Zahlung der gesamten offenen
Forderung für uns eine große Härte.

Ich bitte um Aussetzung der Vollziehung des o.g. Bescheides, zumal ich die
erste Rate zur Überweisung auf Ihr Konto veranlasst habe.

Mit freundlichen Grüßen